Monatsarchiv: Januar 2011

Winter in Neuengamme

Der Hamburger Stadtteil Neuengamme gehört zu dem Elbmarschgebiet der Vierlande im östlichen Bezirk Bergedorf. Die Häuser und auch die Landschaft prägen neben einiger Bauernhöfe den dörflichen Charakter des Gebietes, das durch die Dove-Elbe durchzogen ist.

Wenn es im Winter so richtig knackig kalt wird, der Grünkohl damit als beliebtes Wintergemüse heiß gegessen wird, findet sich im morgendlichen Nebel zarte Baumformationen, die bei ausführlichen Spaziergängen für eine entspannende Abwechslung vom hektischen Alltag im Hamburger Stadtgebiet sorgen können.

Baumformation in Neuengamme

Ein Morgen im Winter in Neuengamme

Advertisements