Tagesarchiv: 8. Mai 2011

Hafengeburtstag

Ein wenig Wehmut entsteht schon, wenn soviele Schiffe anläßlich des 822. Hafengeburtstages dem Sonnenuntergang elbabwärts fahren. Die Auslaufparade war der krönende Abschluß der traditionsreichen Veranstaltung entlang der Elbe, wo die Hamburger Ihren Hafen huldigen. Dazu gab es majestätische Unterstützung durch die ‚Queen Mary 2‘, die allen Schiffen voran fuhr und sich nach einigen Tagen Aufenthalt doch wieder imposant von Hamburg verabschiedete. Begleitet wurde die Parade von zahlreichen Schiffen, die schon ungeduldig in ihrer Position verharrten, ehe es gegen 18:00 Uhr dann endlich losging. Rechtzeitiges Reservieren sicherten die besten Zuschauerplätze auf den Booten wie auf der Gaffelkeltsch ‚Roter Sand‘, wo die Crew rundum den Eigner Bernhard Pelzer für einen lockeren und sicheren Transport der Gäste sorgte. Vielen Dank dafür!

© Text und Fotos – Cornelius Kalk

In der Hafencity war unter anderem die ‚Queen Mary 2‘ zu Besuch.

Begleitet wurden die Schiffe der Auslaufparade von zahlreichen Booten wie die Gaffelkeltsch ‚TS Roter Sand‘.

Bei strahlend blauem Himmel manövrierte Schiffseigner Bernhard Pelzer zusammen mit seiner Crew die Gäste sicher und vorausschauend durch die Unmengen an Schiffen.

Geduldig warteten alle Schiffe an ihrer Wartestelle auf das Signal zum Start.

Zwischen den ganzen Segeln bewegte sich die ‚Queen Mary 2‘ in sicherem Fahrwasser.

Vorbei ging es am ‚Dock 10‘ von ‚Blohm und Voss‘ und ‚Hamburg Süd‘ bis die ‚Queen Mary 2‘ Hamburg dann vorläufig den Bug kehrte.

Letztes Geleit und Gejubel gab es am Fuße der Hügel in Blankenese. 

Am Ende gab es noch ein Scheidebier auf dem Ponton ‚Op‘ Bulln‘ und der Abend dämmerte vor sich hin.