Archiv der Kategorie: Hafencity

Hafengeburtstag

Ein wenig Wehmut entsteht schon, wenn soviele Schiffe anläßlich des 822. Hafengeburtstages dem Sonnenuntergang elbabwärts fahren. Die Auslaufparade war der krönende Abschluß der traditionsreichen Veranstaltung entlang der Elbe, wo die Hamburger Ihren Hafen huldigen. Dazu gab es majestätische Unterstützung durch die ‚Queen Mary 2‘, die allen Schiffen voran fuhr und sich nach einigen Tagen Aufenthalt doch wieder imposant von Hamburg verabschiedete. Begleitet wurde die Parade von zahlreichen Schiffen, die schon ungeduldig in ihrer Position verharrten, ehe es gegen 18:00 Uhr dann endlich losging. Rechtzeitiges Reservieren sicherten die besten Zuschauerplätze auf den Booten wie auf der Gaffelkeltsch ‚Roter Sand‘, wo die Crew rundum den Eigner Bernhard Pelzer für einen lockeren und sicheren Transport der Gäste sorgte. Vielen Dank dafür!

© Text und Fotos – Cornelius Kalk

In der Hafencity war unter anderem die ‚Queen Mary 2‘ zu Besuch.

Begleitet wurden die Schiffe der Auslaufparade von zahlreichen Booten wie die Gaffelkeltsch ‚TS Roter Sand‘.

Bei strahlend blauem Himmel manövrierte Schiffseigner Bernhard Pelzer zusammen mit seiner Crew die Gäste sicher und vorausschauend durch die Unmengen an Schiffen.

Geduldig warteten alle Schiffe an ihrer Wartestelle auf das Signal zum Start.

Zwischen den ganzen Segeln bewegte sich die ‚Queen Mary 2‘ in sicherem Fahrwasser.

Vorbei ging es am ‚Dock 10‘ von ‚Blohm und Voss‘ und ‚Hamburg Süd‘ bis die ‚Queen Mary 2‘ Hamburg dann vorläufig den Bug kehrte.

Letztes Geleit und Gejubel gab es am Fuße der Hügel in Blankenese. 

Am Ende gab es noch ein Scheidebier auf dem Ponton ‚Op‘ Bulln‘ und der Abend dämmerte vor sich hin.

Advertisements

Hamburg Hafencity – Fotografie querbeet!

Der bekannte Hamburger Fotograf und Buchautor von drei Nikon-Handbüchern Cornelius Kalk bietet mit der Umstellung auf die Sommerzeit seine Erfahrungen in der digitalen Fotografie einem breiten Publikum in Form von Abendseminaren an.

Die einzelnen Seminare dieser neuen Reihe finden an verschiedenen Hamburger Orten mit einer geringen Teilnehmerzahl statt. Dadurch bestehen immer wieder neue Aufgabenstellungen und Cornelius Kalk kann sich ausführlich den Teilnehmern widmen und sich mit ihren eigenen Fragen und ihren Kameras auseinandersetzen. Die Themengebiete an einem Abend richten sich dabei ganz nach den Bedürfnissen der stolzen Kamerabesitzer. Nach dem Motto ‚keep it simple‘ erfolgt eine kurze Einführung in die wichtigsten Gestaltungsmittel und los geht’s – direkt vor Ort!

Die Motivvielfalt ist unendlich – gerade in der schönsten Stadt der Welt. Bringen Sie also Ihre eigene Kamera mit und beschäftigen Sie sich mit Blickwinkeln und Perspektiven, lassen Sie sich von den Augen der weiteren Teilnehmer inspirieren und drücken Sie ab. Zwischenzeitliches Sichten und ein Feedback zu den Aufnahmen jenseits der Programmautomatik sind garantiert.

Die Anmeldung kann hier erfolgen und ist verbindlich gegen eine Anzahlung von 20.- Euro auf das Konto 7140007 bei der Förde Sparkasse – BLZ 21050170 – Kontoinhaber ist Cornelius Kalk.
Die Teilnahmegebühr beträgt insgesamt 70.- Euro inklusive MwSt. und die restlichen 50.- Euro bezahlen Sie vor Ort gegen Quittung in voller Höhe. Möchten Sie eine Rechnung, bitte ich um kurze Nachricht an die Email-Adresse workshops@bewegende-bilder.de.

Treffpunkt sind die Magellan-Terassen.

Hier eines der Ergebnisse von dem Seminar.

Das Feuerschiff ‚Repsold‘.